RAMÉE KATALOG NÄCHSTE VERÖFFENTLICHUNGEN PRESSE LINKS KONTAKT

Ludus Modalis  

Ludus Modalis  LUDUS MODALIS ist ein professionelles Ensemble von fünf bis zwölf Sängern und Sängerinnen, die sich um den Tenor Bruno Boterf versammelt haben. Es widmet sich hauptsächlich dem polyphonen Repertoire der Renaissance und des beginnenden Barock mit einigen Ausflügen in die zeitgenössische Musik. Abgesehen von der Abwesenheit eines Dirigenten im traditionellen Sinne sind der besondere Charakter und die typische Klangfarbe des Ensembles das Ergebnis einer intensiven Arbeit an den Parametern der A-capella-Polyphonie: der Erarbeitung einer Stimmung welche die Klarheit der natürlichen Intervalle hervorhebt, der besonderen Beachtung der Deklamation des Textes und seiner genauen historischen Aussprache sowie der klanglichen Vielfalt durch den Einsatz verschiedenster Timbres und Stimmfarben und einem subtilen Zusammenspiel von Frauen-, Männerund auch Kinderstimmen. Ludus Modalis war Gast bei wichtigen Festivals und Veranstaltungsreihen in mehreren Ländern Europas und in Kanada.

www.ludusmodalis.com


Mignonne allons voir si la Rose

Guillaume Costeley
Mignonne allons voir si la Rose

Geistliche und Liebeslieder der französischen Renaissance

Ludus Modalis
Bruno Boterf, Leitung


5 Diapasons


Bestell-Nr.: RAM 1301
       >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel



   
Claude Le Jeune, Dix Pseaumes de David

Claude Le Jeune
Dix Pseaumes de David

Ludus Modalis
Bruno Boterf, Leitung

Diapason d'Or

4 étoiles classica

Preis der deutschen Schallplatenkritik

Bestell-Nr.: RAM 1005
    >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel | Klangbeispiel



   
Paschal de L'Estocart, Deux coeurs aimants

Paschal de L'Estocart
Deux cœurs aimants

Chansons, Ode, Psalmen und Motetten mit 3 bis 7 Stimmen



Ludus Modalis
Bruno Boterf, Leitung

Diapason d'Or

Le Monde de la Musique, 4 étoiles


Bestell-Nr.: RAM 0703
    >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel | Klangbeispiel