RAMÉE KATALOG NÄCHSTE VERÖFFENTLICHUNGEN PRESSE LINKS KONTAKT

Kate Clark  

Kate Clark   KATE CLARK wurde in Sydney geboren und studierte an der Universität ihrer Heimatstadt moderne und Barockflöte. Sie setzte ihre Studien für Barock- und Renaissanceflöten bei Barthold Kuijken und Anne Smith am Königlichen Konservatorium in Den H1993 gewann sie den Internationalen Wettbewerb für Alte Musik in Brügge. Kate Clark hat an zahlreichen Konzerten und Aufnahmen als Solist und Ensemblemitglied in Europa und den Vereinigten Staten mitgewirkt, so z.B. mit Cantus Cölln, Freiburger Barockorchester, Concerto Köln, Rheinische Kantorei, Les Musiciens du Louvre, The Amsterdam Baroque Orchestra und The Orchestra of the Eighteenth Century. Seit sie in Europa lebt, wurde sie regelmäßig zu Gastspielen nach Australien als Solist mit dem Australian Brandenburg Orchestra, dem Australian Chamber Orchestra, und mit Ensemble Battistin in Perth eingeladen. Zahlreichen Kammermusikaufnahmen erfolgten mit dem Flötisten Wilbert Hazelzet, dem Lautenisten Nigel North, dem Ensemble of the Classic Era (Geoffrey Lancaister), Musica Ad Rhenum (Jed Wens), Musica Amphion (Pieter-Jan Belder), Ensemble Battistin (Paul Wright) und Apollo Ensemble (David Rabinovich). Als eine führende Spezialisten auf dem Gebiet der Renaissanceflöte ist Kate Clark von Cantus Cölln für mehrere Aufnahmen von Geistlichen Konzerten des 17. Jahrhunderts eingeladen worden, und gibt Vorlesungen und Meisterklassen für das Instrument und Europa, USA, Israel und Australien. Sie ist Autorin eines Handbuches über das Spiel der Renaissanceflöte, welches 2012 veröffentlicht werden soll. 1998 war sie Mitbegründerin des Attaignant Consort, welches in das Repertoire des 16. Jahrhunders für Flötenkonsort, Laute und Harfe spezialisiert ist. 2012 wird das Ensemble mit seiner dritten CD eine Anthologie der Flötenmusik des 16.-18. Jahrhunderts vollenden. Kate Clark ist ebenfalls Mitbegründerin des romantischen Bläserensembles Osmosis. Seit 1996 unterrichtet sie historische Flöten am Königlichen Konservatorium in Den Haag.


Images

Le Parler et le Silence

Musik für Flöten-Consort und Laute vom ausgehenden 16. bis zum frühen 18. Jahrhundert

The Attaignant Consort

Diapason d'Or


Bestell-Nr.: RAM 1206
       >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel



   
Au Joly Bois

Au Joly Bois

Musik für Renaissance- und frühe Barockflöte und Laute

Kate Clark, Traversflöte
Nigel North, Laute
Freek Borstlap, Viola da gamba

5 Diapasons


Bestell-Nr.: RAM 1201
       >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel | Klangbeispiel



   
Louis Spohr — George Onslow, Nonets

Louis Spohr — George Onslow
Nonets

Nonette für Blas- und Streichinstrumente

Osmosis

5 Diapasons


Bestell-Nr.: RAM 1007
    >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel | Klangbeispiel



   
Madame d'amours

Madame d'amours

Musik für Renaissance-Flötenkonsort



The Attaignant Consort
Kate Clark, Traversflöte und Leitung

5 Diapasons

Le Monde de la Musique, 4 étoiles

Goldberg 5 stars

Bestell-Nr.: RAM 0706
    >>DIESE CD KAUFEN

Weitere Informationen zu diesem Titel | Klangbeispiel