RAMÉE KATALOG NÄCHSTE VERÖFFENTLICHUNGEN PRESSE LINKS KONTAKT

Johann Sebastian BACH, Clavier-Übung III Johann Sebastian Bach, Clavier-Übung III


Léon Berben  LÉON BERBEN darf am Cembalo und an der Orgel als Meister seines Fachs gelten. Darüber hinaus weisen ihn umfassende Kenntnisse in Musikgeschichte und historischer Aufführungspraxis als einen der führenden Köpfe seiner Generation der »Alten Musik«-Szene aus. Sein Repertoire umfasst Clavierwerke zwischen 1550 und 1790. Ferner schrieb er als Co-Autor für die Enzyklopädie Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Intensives Quellenstudium und stete Forschungsarbeit verleihen der Interpretationskunst von Léon Berben einen besonderen Rang. Seine Solo-CD-Aufnahmen auf historischen Orgeln und Cembali wurden von der Fachpresse hoch gelobt und mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem »Diapason d'Or«, dem »Choc« von Le Monde de la Musique und dem »Vierteljahrespreis der deutschen Schallplattenkritik«. Léon Berben wurde 1970 in Heerlen (Niederlande) geboren und lebt in Köln. Er studierte Orgel und Cembalo in Amsterdam und Den Haag als letzter Schüler von Gustav Leon- hardt, wie auch bei Rienk Jiskoot, Ton Koopman und Tini Mathot, und schloss sein Studium mit dem Solisten- diplom ab. Seit 2000 war Léon Berben als Cembalist bei Musica Antiqua Köln (Reinhard Goebel) tätig. In dieser Eigenschaft gastierte er in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien, und spielte zahlreiche CDs für Deutsche Grammophon/Archiv-Produktion ein. Seit der Aufl ösung des Ensembles Ende 2006 verfolgt er eine ausgedehnte Solo-Karriere, die ihn auf renommierte internationale Festivals führte, wie z.B. Klavier-Festival Ruhr, Internatio- naal Orgelfestival Haarlem, Schleswig-Holstein Musik Festival, Bodenseefestival, Festival Oude Muziek Utrecht, Rheingau Musikfestival, Festival de Saintes, Lucerne Festival, Festival de Música Antiga de Barcelona. Zu seinen Kammermusikpartnern gehört u.a. Concerto Melante, ein Ensemble der Berliner Philharmoniker.

www.leonberben.org


CD I  
1. Praeludium in E flat major BWV 552/1
2. Kyrie, Gott Vater in Ewigkeit BWV 669  
3. Christe, aller Welt Trost BWV 670  
4. Kyrie, Gott heiliger Geist BWV 671  
5. Kyrie, Gott Vater in Ewigkeit BWV 672
6. Christe, aller Welt Trost BWV 673  
7. Kyrie, Gott heiliger Geist BWV 674  
8. Allein Gott in der Höh sei Ehr BWV 675  
9. Allein Gott in der Höh sei Ehr BWV 676  
10. Fughetta super Allein Gott in der Höh sei Ehr BWV 677  
11. Dies sind die heilgen zehen Gebot BWV 678  
12. Fughetta super Dies sind die heilgen zehen Gebot BWV 679  
13. Wir gläuben all an einen Gott BWV 680  
14. Fughetta super Wir gläuben all an einen Gott BWV 681  
   
CD II  
1. Vater unser im Himmelreich BWV 682  
2. Vater unser im Himmelreich BWV 683  
3. Christ unser Herr zum Jordan kam BWV 684  
4. Christ unser Herr zum Jordan kam BWV 685  
5. Aus tiefer Not schrei ich zu dir BWV 686  
6. Aus tiefer Not schrei ich zu dir BWV 687  
7. Jesus Christus, unser Heiland, der von uns den Zorn Gottes wandt BWV 688  
8. Fuga super Jesus Christus, unser Heiland BWV 689  
9. Duetto I BWV 802  
10. Duetto II BWV 803  
11. Duetto III BWV 804  
12. Duetto IV BWV 805  
13. Fuga in E flat major BWV 552/2