RAMÉE KATALOG NÄCHSTE VERÖFFENTLICHUNGEN PRESSE LINKS KONTAKT

Johann Sebastian BACH, Fait pour les Anglois Fait pour les Anglois

Der bekannte Zyklus der Englischen Suiten Johann Sebastian Bachs wird aufgrund seiner besonderen Virtuosität von den Ce mbalisten selten dargeboten. D er Titel des Albums bezieht sich auf ein einziges Manuskript – jenes von Johann Christian Bach, auf dem fait pour les Anglois vermerkt ist (»gemacht für die Engländer«). Möglicherweise ist der Zyklus aber eine musikalische Hommage oder eine Reaktion auf die Veröffentlichung des Premier Livre de Pièces de Clavecin von François Couperin im Jahre 1713.
Pascal Dubreuil präsentiert un s nach seinen preisgekrönten Einspielungen der ersten beiden Teile der Clavierübung (RAM 0804 & RAM 1001) hier seine Lesart dieser Suiten in beeindruckender Manier und höchster Künstlersc haft.



  PASCAL DUBREUIL studierte Cembalo bei Yannik le Gaillard und erhielt Diplome für Cembalo und Generalbass am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Er vervollständigte seine Ausbildung auf zahlreichen Meisterkursen, unter anderem bei Kenneth Gilbert, und insbesondere bei Gustav Leonhardt. Er studierte außerdem Orche- sterdirigieren bei Nicolas Brochot. 1997 war er Preisträger beim Internationalen Wettbewerb in Brügge und verfolgt seitdem eine rege Konzert- und Lehrtätigkeit. Er spielt als Solist und Kammermusiker auf dem Cembalo, aber auch auf dem Clavichord und dem Pianoforte, vor allem mit dem Bratislavaer Barockorchester Musica Aeterna, als Generalbassspieler auf dem Cembalo oder der Orgel mit dem Ensemble vocal de l'Abbaye aux Dames de Saintes, Sagittarius, aber auch mit Claire Michon, Patrick Ayrton (im Cembalo-Duo), François Fernandez, Marie Rouquié, Bruno Boterf oder Ricardo Rapoport. Er gastiert auf Festivals wie Printemps des Arts, Académies Musicales de Saintes, Festival de Música Antiga in Barcelona, Festival Dni starej hudby in Bratislava oder dem Ruhr Klavier Festival. Er nahm CDs für die Label Le Chant du Monde, K 617 und Arion auf und arbeitet nun mit dem Label Ramée. Seine Einspielung der Partiten von Bach bei Ramée (RAM 0804) wurde mit zahlreichen Preisen, darunter dem renommierten Preis der deutschen Schallplattenkritik, ausgezeichnet und bescherte ihm das einhellige Lob der internationalen Fachpresse. Pascal Dubreuil ist Professor für Cembalo und Kammermusik in der Abteilung Alte Musik am Conservatoire in Rennes. Er lehrt Cembalo und musikalische Rhetorik am Centre d'Études Supérieures de Musique et de Danse in Poitiers. Außerdem leitet er das 2009 von ihm gegründeten Ensemble Il Nouvo Concerto und begründete in Rennes das Alte-Musik-Festival »Baroque... et vous?«. Seine mehrjährige Forschungsarbeit über musikalische Rhetorik führte in Zusammenarbeit mit Agathe Sueur zur Herausgabe der ersten vollständigen französischen Übersetzung von Joachim Burmeisters Traktat Musica Poetica (1606) sowie von grundlegenden Passagen der zwei anderen Abhandlungen dieses Theoretikers (Mardaga, 2007). Dubreuil wird regelmäßig zu Meisterkursen sowie als Jurymitglied für Wettbewerbe in Frankreich und im Ausland eingeladen.


CD I   CD II
Suite I in A major BWV 806   Suite IV in F major BWV 809
1. Prélude 1. Prélude
2. Allemande   2. Allemande
3. Courante I   3. Courante
4. Courante II avec des Doubles   4. Sarabande
5. Sarabande   5. Menuet I & II
6. Bourrée I & II   6. Gigue
7. Gigue  
    Suite V in E minor BWV 810
Suite II in A minor BWV 807   7. Prélude
8. Prélude   8. Allemande
9. Allemande   9. Courante
10. Courante   10. Sarabande
11. Sarabande   11. Passepied I & II
12. Bourrée I & II   12. Gigue
13. Gigue  
    Suite VI in D minor BWV 811
Suite III in G minor BWV 808   13. Prélude
14. Prélude   14. Allemande
15. Allemande   15. Courante
16. Courante   16. Sarabande & Double
17. Sarabande   17. Gavotte I & II
18. Gavotte I & II   18. Gigue
19. Gigue