RAMÉE KATALOG NÄCHSTE VERÖFFENTLICHUNGEN PRESSE LINKS KONTAKT

Images Images

Marin Marais war ein Meister in der Komposition sogenannter Pièces de Caractère (Charakterstücke), für welche er sich an den ausgefallensten Themen inspirierte: La Désolée (die Untröstliche), La Guitare, Feste Champêtre (Landfest), Le Tableau de l’Opération de la Taille (die Beschreibung einer Gallenstein operation!), und so weiter. Die Auswahl von 'Images' in Marais’ fünf Büchern von Pièces de violes ist schier endlos. Ein Programm voll Ve rehrung, Grandeur und Traurigkeit.



Mieneke van der Velden   MIENEKE VAN DER VELDEN studierte Viola da gamba bei Wieland Kuijken am Königlichen Konservatorium in Den Haag und schloss ihre Studien 1988 mit dem Solistendiplom ab. Sie ist eine der meistgefragten Gambistinnen in Nord-Europa und erhält neben vielen Verpflichtungen im kammermusikalischen Bereich regelmäßig Einladungen als Solistin vom Amsterdam Baroque Orchestra (Ton Koopman), Concerto Vocale (René Jacobs), Collegium Vocale Gent (Philippe Herreweghe), von Les Talens Lyriques (Christophe Rousset), von der Niederländischen Bach-Vereinigung und von Cantus Cölln (Konrad Junghänel). Ihr Repertoire umfasst französische Werke und die großen Solo-Arien der Vokalwerke Johann Sebastian Bachs, sowie das englische Repertoire des 17. Jahrhunderts. Die Gambistin hat bislang drei CDs für Channel Classics eingespielt und, u.a. zusammen mit ihrem Ensemble L'Armonia Sonora, vier weitere für Ramée, die von der Kritik vielbeachtet wurden. Mieneke van der Velden ist Professorin für Viola da gamba am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam sowie am Königlichen Konservatorium in Den Haag, wo sie in Zusammenarbeit mit den Blockflöten-, Lauten- und Gesangs- Abteilungen eine Consort-Tradition gegründet hat.

www.mienekevandervelden.com



Mieneke van der Velden  FRED JACOBS studierte Laute und Theorbe bei Anthony Bailes am Sweelinck Conservatorium in Amsterdam. 1985 war er Mitbegründer des Locke Consort, welches sich mit seinen Interpretationen und Einspielungen von englischer Kammermusik des 17. Jahrhunderts einen Namen gemacht hat. Er ist Mitglied verschiedener Ensembles wie The Gabrieli Consort & Players, The Parley of Instruments, des Barockorchesters der Niederländischen Bachvereinigung und des Monteverdi Continuo-Ensembles der Bayerischen Staatsoper. Jacobs begleitet regelmäßig hervorragende Sänger wie Charles Daniels, Michael Chance und Maarten Koningsberger. Mit Johannette Zomer nahm er bei Channel Classics eine ganze Reihe CDs auf, die zahlreiche verborgene Schätze der Liedkunst des 17. Jahrhunderts ans Licht brachten. Jacobs gastierte auf den wichtigsten Festivals für Alte Musik in Europa und den Vereinigten Staaten. Er wirkt an Opernproduktionen in London, Paris, München, Amsterdam, Wien und Florenz mit und hat bereits mit Dirigenten wie Gustav Leonhardt, Frans Brüggen, Ton Koopman, Andrew Parrott, Marc Minkowski, Ivor Bolton und Richard Egarr gearbeitet. Gemeinsam mit Emma Kirkby, Johannette Zomer und Maarten Koningsberger gibt er Seminare und Meisterkurse zum englischen Lautenlied und zum französischen Air de cour. Seit 1995 lehrt Jacobs Laute und Theorbe am Amsterdamer Konservatorium.


Pièces en ré mineur (Livre II, Suite n° 1, 1701)  
1. Prélude. Lentement  
2. La Folette. Gay  
3. Sarabande  
4. Ballet en rondeau  
   
Pièces en sol majeur (Livre V, Suite n° 6, 1725)  
5. Prélude (Estienne Le Moine)
6. Prélude  
7. Allemande La Fière  
8. Menuet  
9. 2e Menuet  
10. Rondeau Le Troilleur. Gracieusement  
11. Le Petit Badinage. Legerement  
12. Sarabande La Désolée (Livre II, Suite n° 4)  
13. Gigue La Précieuse. Très gay  
14. Chaconne en rondeau (Livre II, Suite n° 4)  
   
Pièces en mi mineur (Livre V, Suite n° 7, 1725)  
15. Prélude (Robert de Visée)  
16. Prélude  
17. La Simplicité paysanne. Gay. Et doux  
18. Resveries mesplaiziennes  
19. Les Amusements
   
Pièces en do majeur  
20. Prélude (Robert de Visée)  
21. Muzette (Livre IV, Suite d'un goût étranger, 1717)  
   
Pièces en fa majeur (Livre III, Suite n° 3, 1711)  
22. Prélude  
23. L'Arabesque. Legerement (Livre IV, Suite d'un goût étranger)
24. Sarabande  
25. Rondeau  
26. Chaconne